Viertes Saisonspiel der Zweiten; zum vierten Mal in Serie ein 7:5-Sieg

Zu Hause empfing man die Zweite aus Ummern. Im Doppel half erstmals Tim auf TSV-Seite mit aus. Jannik/Dennis gewannen ihr Doppel. Moni und Jannik im oberen Paarkreuz avancierten heute zum Sieggaranten – 4:0 in einigen knappen Spielen untermauerte die Nervenstärke des TSV. Aber auch Dennis‘ 3:2-Sieg im Einzel sowie sein abschließender Sieg mit Jannik im Doppel dürfen natürlich nicht unerwähnt bleiben, um den spannenden Spielverlauf zum 7:5 zu berichten.

Selbst ohne die „Nummer 1“ gewinnt der TSV 2 auswärts

Heute waren Jannik, Jo, Dennis und erstmals auch der nachgemeldete Sören bei Hagen-Bokel gefordert. Die Partie gestaltete sich lange Zeit ausgeglichen. Doppel 1:1 (Punkt durch Jannik/Dennis), oben 1:1 (Punkt durch Jannik), unten 1:1 (Punkt durch Dennis), wieder oben 1:1 (Punkt durch Jannik). Der Zwischenstand lautete somit 4:4. Doch dann gewannen sowohl Dennis als auch Sören in seiner ersten Partie nach gefühlten zehn Jahren Tischtennispause. Jannik/Dennis machten mit dem Sieg im Doppel den 7:5-Endstand für den TSV perfekt!

TSV Grußendorf 1 gewinnt TT-Klassiker gegen Bergfeld in der Bezirksklasse

Nach längerer Pause durften wir mal wieder die Fortuna aus Bergfeld im sehr gut besuchten Hermann-Löns-Dome begrüßen. Jannik vertrat den verhinderten Charly, weswegen die Favoritenrolle des TSV etwas abgeschwächt war. Micha/Jannik und Uwe/Zize holten ihre beiden Doppel für einen beruhigenden 2:1-Start. Danach folgte ein Lauf von vier Siegen durch Micha, Uwe, Schapi und Zize. Oli verlor im fünften Satz knapp mit 9:11. Auch Jannik und Uwe konnten in ihren Einzeln danach nichts Zählbares ergattern. Die zweiten Siege von Micha und Schapi lieferten allerdings die 8:4-Führung für den TSV. Zize und Oli spielten ihre beiden Begegnungen parallel an den beiden Tischen. „Eins aus zwei“ war gefordert – und sie machten ihre Sache besser als gefordert. Beide gewannen ihre Partie, wenngleich nur noch Zizes Sieg in die Statistik zum 9:4 einging. Tabellenführung zurückerobert! Im November geht es mit 6 Partien in 21 Tagen für den TSV weiter.

Zweite Herren, zweites Spiel, zweites Derby, zweiter Sieg!

Nach dem Gastspiel der Zweiten aus Neudorf-Platendorf bei der Ersten des TSV gastierte nun die Vierte aus Platendorf bei der Zweiten aus Grußendorf. Jannik/Dennis sorgten mit ihrem Sieg für die Führung. Nach beiden Doppeln stand es jedoch 1:1. Moni zeigte im Einzel eine tolle kämpferische Leistung und gewann im fünften Satz mit 12:10. Auch Jannik und Dennis gewannen ihre Partien recht deutlich. Damit führte der TSV mit 4:2. In der zweiten Einzelrunde konnte jedoch wie zum Saisonauftakt nur Jannik einen Sieg beisteuern, wenngleich Moni denkbar knapp mit 9:11 im Fünften verlor. Vor den Abschlussdoppeln stand es somit 5:5. Alles war drin und alles war realistisch, auch wenn zwei Doppelsiege für den TSV eher nicht zu erwarten waren. Doch sowohl Moni/Jo als auch Jannik/Dennis machten mit Coaching-Unterstützung von Uwe und Zize das Unglaubliche wahr und gewannen ihre Doppel. Am Ende standen zwar mehr gewonnene Bälle (429:408) bei den Platendorfern. Doch 7:5 Spiele für den TSV bedeuteten den zweiten Sieg im Lokalderby. Damit kämpfen sie (wie die 1. Herren) gegen eine SG Wasbüttel/Isenbüttel um die Tabellenführung.

Auch zweite TT-Herren starten mit Sieg in die Saison

Am 1. Oktober durfte auch die Zweite des TSV auswärts in das Saisongeschehen eingreifen. Und das Spiel versprach Spannung. Sowohl Moni/Jo als auch Jannik/Dennis gewannen ihre Doppel souverän mit 3:0. Im oberen Paarkreuz gewann Jannik knapp, Moni deutlich. Auch Dennis konnte sein Spiel für sich entscheiden und die zwischenzeitliche 5:0-Führung markieren. In den folgenden fünf Einzeln konnte sich jedoch nur Jannik durchsetzen, der damit aber immerhin schon das Unentschieden sicherte. Alle anderen Einzel und das erste Doppel verloren der TSV mit 0:3. Doch Jannik/Dennis behielten am Ende die Nerven und sorgten mit einem 3:0-Sieg im letzten Spiel für den 7:5-Auswärtserfolg gegen den MTV Wittingen 2.