Zurück zum Sport!

Mit dem heutigem Tag (08. März 2021) tritt eine weitere überarbeitete Version der niedersächsischen Corona-Verordnung in Kraft.

Als Vorstand werden wir die Entwicklung der kommenden Wochen und den damit verbundenen Lockerungen im Auge behalten und stehen auch in Kontakt mit der Gemeinde Sassenburg, um den Einstieg zurück in den Amateursport realisieren zu können.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, den Übungsleitern und Trainern ein klares Bild der jeweilig aktuellen Situation zu verschaffen, das notwendige Hygiene-Konzepte zu überarbeiten und so den sportlichen Start 2021 einleiten zu können.

Die aktuelle Situation sieht wie folgt aus:

  • Unser Sportplatz ist nicht mehr gesperrt und darf somit wieder betreten werden, es gelten folgende Voraussetzungen:
    • Sportliche Betätigung von insgesamt höchstens fünf Personen (15 Jahre+) aus insgesamt
      höchstens zwei Haushalten
    • Sportliche Betätigung von bis zu 20 Kindern und Jugendliche (bis einschließlich 14 Jahre) in nicht wechselnder Gruppenzusammensetzung und zuzüglich bis zu zwei betreuenden Personen (Übungsleitern, Trainer)
    • Benötigtes Trainingsmaterial darf von Personen nur unter Berücksichtigung der AHA-Regeln geholt und genutzt werden
    • Die Nutzung von Umkleide- und Gemeinschaftsräumen sowie der Dusche ist nicht zulässig
  • Die Sporthalle, das DGH Grußendorf und das BGH Stüde sind weiterhin geschlossen.

Auf Grund der schnellen Lockerung konnten wir als Vorstand jedoch noch keine Rücksprache halten und möchten die Rückkehr auf den Sportplatz noch nicht empfehlen.

Solltet ihr dennoch direkt mit dem Trainingsbetrieb beginnen wollen, solltet ihr uns darüber informieren!