1911Am 09. Mai 1911 trafen sich 27 junge Männer und besiegelten offiziell die Gründung des Turnverein Grußendorf.
1930Die Sparte der Fußballer kam hinzu und die Vereinsbezeichnung änderte sich in das noch heute gültige TSV
1932Die Fußballer gewinnen den Aller-Ohre-Gaupokal
1946Mit dem Turnen startet der Neuanfang der sportlichen Aktivitäten nach dem 2. Weltkrieg.
1951Neues Sportgelände an der Stüder Straße wurde erschlossen.
1956Gründung der Sparte Jugendfußball
1958Aufstieg der Herrenfußballer in die 2. Kreisklasse.
Gründung der Tischtennissparte
1961Erschließung eines neuen Sportplatzes auf der Bromer Straße.
1964Wiederaufstieg der Fußballer in die 2. Kreisklasse und Gewinn des Landrat-Heise-Pokals
1968Einweihung des Sportheims auf dem Sportgelände.
Umzug der Tischtennissparte vom Saal der Gaststätte Kröger in die neue Schul-Pausenhalle.
1973Gründung der Sparte Damengymnastik.
1974Einweihung der Flutlichtanlage auf dem Sportgelände.
1975Gründung der Gruppe „Mutter und Kindturnen“
Einführung eines Mitgliedsbeitrages für Familien.
1977Aufstieg der Fußballer in die Kreisliga.
Auf Grund von fehlenden Schiedsrichtern Abmeldung der Alten Herren vom Spielbetrieb.
1980Neuerlicher Sieg des Kreispokals im Tischtennis.
1981Gründung der Gruppe „Kindergymnastik“
1982Aufstieg der 1. Tischtennis-Herren in die Bezirksliga
1983Erweiterung der Sportanlage mit einem zweiten Fußballfeld.
Erneuerung der Flutlichtanlage.
1984Staffelsieg der Alten Herren.
1986Damen-Tischtennis-Mannschft nimmt erstmalig am Spielbetrieb teil.
Staffelsig der Alten Herren in der A-Klasse.
1989Aufstieg der Alten Herren in die höchste Kreisklasse.
1994Gewinn des Landrat-Warneke-(Kreis-)Pokals, Sieg bei der Kreistmeisterschaft und Aufstieg in die Bezirksklasse durch die A- Jugend Fußballer.
Sieg beim Kreispokal und Aufstieg in die 2. Bezirksklasse durch die 1. Herren im Tischtennis.
1999Staffelsieg und Aufstieg in die Kreisliga durch die 1. Herren im Fußball.
2000Abstieg der Alten Herren aus der A-Klasse.
2001Aufstieg Alte Herren in die Kreisliga
Im April Neugründung der Freizeitsportgruppe „Volleyball“.
2002Im Oktober Neugründung der „Tanzgruppe“.
2006Abriss der alten Schulsporthalle.
Umzug der betroffenen Sportgruppen in verschiedene Ausweichquartiere.
Gründung einer Fußball-Damen-Mannschaft.
2007Mitgliederschwund durch die fehlenden Übungsräume der Turnhalle.
2008Auflösung der Sparte Tischtennis
2009Staffelsieg und Aufstieg in die Kreisliga durch die 1. Herren im Fußball.
Abmeldung der Fußball-Damen-Mannschaft
2010Staffelsieg und Aufstieg in die 2.Kreisliga durch die 2. Herren im Fußball.