Die Gründung der jahrelang erfolgreichen Grußendorfer Tischtennissparte erfolgte im Jahre 1958. Bis zum Umzug in die neue Schulpausenhalle spielte man 10 Jahre lang im Saal der Gaststätte Kröger. Im Jahre 1982 gelang der Aufstieg der 1. Tischtennis-Herren in die Bezirksliga. Vier Jahre später nahm erstmalig eine Damen-Tischtennis-Mannschaft am Spielbetrieb teil. Auch die Neunziger-Jahre waren mit dem Sieg im Kreispokal und dem neuerlichen Aufstieg der 1. Herren in die 2. Bezirksklasse sowie einige Jahre später sogar in die Bezirksliga erfolgreich. Die Jugendabteilung erlebte unterdies mit Betreuer Harry Lange eine Blütezeit. Nachdem jedoch die Schulsporthalle 2007 abgerissen und kurz darauf die Tischtennissparte auf Grund der fehlenden Spielstätte aufgelöst wurde, endete die Ära vorerst. Während die verbliebenen Herrenspieler in anderen Vereinen wie dem TuS Ehra-Lessien oder dem TTC Wahrenholz aktiv waren, wechselten einige Damen- und Jugendspieler zum SV Jembke. Nach der Neugründung der Sparte im Sommer 2012 startete eine zweite erfolgreiche Tischtenniszeit des TSV Grußendorf mit dem Gewinn des Kreispokals 2014 und 2015 sowie dem Aufstieg in die 1. Bezirksklasse 2015. Interessierte Spielerinnen und Spieler sind herzlich eingeladen beim Training oder Punktspielen vorbeizuschauen und sich von den aktiven Zelluloidvirtuosen beeindrucken zu lassen oder einfach selbst mitzumachen.

Beiträge

Tischtennis-Hinrunde 2017/18: Spielplan mit mindestens 11 Partien in 9 Wochen

Den Spielplan der aktuellen Hinrunde findet ihr bei click-TT (unter TSV Grußendorf – Spielbetrieb und Ergebnisse) oder hier als PDF-Download. Für Regelkunde-Interessierte nachfolgend einige Informationen zu den angewendeten Spielsystemen: Bezirksklasse GF (D1-D2,D2-D1,D3-D3,1-2,2-1,3-4,4-3,5-6,6-5,1-1,2-2,3-3,4-4,5-5,6-6,D1-D1): Sechser-Paarkreuz-System bis 9 Punkte (Unentschieden 8:8 möglich), Aufstellung nach Spielstärke Vorgabepokal (1-1,2-2,3-3,D1-D1,2-1,1-3,3-2,2-3,3-1,1-2): Schwedisches Liga-System bis 6 Punkte (bei Unentschieden mit Entscheidungsdoppel), beliebige Aufstellung […]

Tischtennis-Mannschaftskapitän Ohneiser absolviert WO-Coach-Fortbildung

Am Samstag, dem 30. September 2017 absolvierten 21 Teilnehmer aus der „Harz-und-Heide“-Region Braunschweig die aus 5 Lerneinheiten bestehende Fortbildung zum Wettspielordnungs-Coach des Tischtennis-Verbands Niedersachsen (TTVN). Im Sportheim des FC Wenden in Braunschweig wurden von Referent Jochen Dinglinger (Ressortleiter Erwachsenensport und RL Wettspielordnung(WO)/Ausführungsbestimmungen(AB)) unter anderem die Themen „Änderungen der WO und AB“, „Saisonvorbereitung“, „Mannschaftskampf“ und „Reflexion“ […]

Die Mannschaft

Übungszeiten

Jugend
Freitag: 18:00 – 19:30 Uhr
Sporthalle der Herrmann-Löns-Schule Grußendorf

Herren
Freitag: 19:30 – 22:00 Uhr
Sporthalle der Herrmann-Löns-Schule Grußendorf

Ansprechpartner

Jugend
Daniel Neumann
Tannenweg
38524 Sassenburg
T: –
H: 0171 – 6836561
E: –

Herren
Dennis Schaper
Bromer Straße
38524 Sassenburg
T: –
H: 0175 – 5463456
E: dennisschaper@web.de

Übungsleiter

Dennis Schaper
Bromer Straße
38524 Sassenburg
T:
H: 0175 – 5463456
E: dennisschaper@web.de