Bezirksligaabsteiger aus Gifhorn zu stark für den TSV

Im Duell Mühlenmuseum gegen Zweiradmuseum begann es mit einem Déjà-vu. Wieder hieß der Gegner Gifhorn (wenn auch nun die dritte Mannschaft), wieder verloren Uwe/Zize und Charly/Moni beide im fünften Satz. Molle/Oli waren ebenso chancenlos wie Uwe in seinem Einzel, was uns den 0:4-Zwischenstand bescherte. Charly und Zize errungen zwei starke Siege, die TSV-Spieler 4-6 zogen aber den Kürzeren. Und dass obwohl Molle nahe am Satzgewinn war (siehe Foto). Es folgten nur noch ein Punkt von Uwe und ein knapper Punkt von Zize. Das Duell endete 4:9.

TSV_Grußendorf_Tischtennis_Gifhorn_20180209

Unnötige 9:6-Niederlage in Gifhorn

Dem Wunsch von Gifhorn 4 entsprechend hatten wir das Spiel wenige Stunden vorverlegt. Wir reisten zu fünft an, was schonmal drei sichere Punkte für den Gegner bedeutete. Die beiden Doppel Uwe/Zize (erste Saisonniederlage) und Charly/Moni (9:5-Führung im fünften Satz) verloren beide mit nur zwei Punkten Rückstand im fünften Satz unglücklich. Somit war erstmals ein 0:3-Start besiegelt. Charly und Uwe gewannen jedoch ihre ersten beiden Einzel recht souverän. Oli begann gut, konnte aber ebensowenig siegen wie Zize, wodurch wir mit 2:6 hinten lagen. Und dennoch war zumindest ein Punkt drin. Moni schlug den Gifhorner Ersatzspieler, Uwe und Charly gewannen 3:0, Zize 3:1. Damit waren wir wieder auf 6:6 dran. Oli verlor sein fünftes Duell im fünften Satz dieser Saison trotz Matchbällen ebenfalls unglücklich mit 16:18. Monis Niederlage besiegelte das 6:9.